3D Wirbelsäulendiagnostik

< Zurück   

   Anwendungen
·  Hochpräzises, quantitatives und objektives Verfahren zur Analyse der menschlichen Statik, Dynamik und Haltung mit automatischer Detektion von anatomischen Bezugspunkten (kein manuelles Abkleben mit Markern erforderlich).
·  Computergesteuerte 3D-Rekonstruktion der Wirbelsäule einschließlich Rotationsbestimmung der einzelnen Wirbelkörper.
·  Hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit der Untersuchungen.
·  Objektive Bestimmung von klinischen Parametern bezüglich Wirbelsäulendeformitäten, Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstellungen etc.
·  Analyse und Verlaufskontrollen bei Skoliosen.
·  Vermessungen, Analysen und Verlaufskontrollen bei Kyphosen und Lordosen.
·  Einbeziehung der Analyseergebnisse in präoperative Planungen.
·  Postoperative Vermessungen zur Analyse und Verbesserung von Rehabilitationsmaßnahmen.
·  Planung und Verlaufskontrolle bei physiotherapeutischen Behandlungen.
·  Planung und Kontrolle von Einlagenversorgungen.
   

   Einsatzmöglichkeiten

·  Orthopädische Kliniken
·  Orthopädische Facharztpraxen
·  Rehabilitations-Einrichtungen
·  Physiotherapie
·  Chirotherapie
·  Sportmedizin
·  Schulvorsorge
·  Arbeitsmedizin
·  Erstellung von Fachgutachten
·  usw.